Die Lebenshilfe

Die Lebenshilfe ist eine Selbsthilfeorganisation von Menschen mit geistiger Behinderung, ihren Eltern, Angehörigen und Freunden. Sie ist politisch und konfessionell unabhängig und setzt sich für alle Betroffenen ein.

Ziel der Lebenshilfe ist das Wohl der geistig behinderten Menschen und ihrer Familien. Ihre Aufgabenstellung ist geprägt von Respekt, Verständnis und Solidarität gegenüber diesen Personen. Sie setzt sich dafür ein, dass jeder geistig behinderte Mensch so selbständig wie möglich leben kann und dass ihm so viel Schutz und Hilfe zuteil wird, wie er für sich braucht. Maßgebend sind die Persönlichkeit und die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Menschen, die sich auch aus der Art und Schwere seiner Behinderung ergeben. Menschen mit schweren geistigen Behinderungen stehen unter dem besonderen Schutz der Lebenshilfe.

Die Bundesvereinigung der Lebenshilfe wurde 1958 in Marburg gegründet. Sie hat heute 132.000 Mitglieder, die sich in 16 Landesverbänden und mehr als 530 Orts- und Kreisvereinigungen organisieren. Über 150.000 geistig behinderte Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden von mehr als 3.000 Einrichtungen und Diensten der Lebenshilfe direkt betreut und gefördert.

Die Ortsvereinigung Lebenshilfe Essen e.V.

Der Ortsverein Essen besteht seit Mai 1961. Er wurde von Eltern geistig behinderter Menschen gegründet. Von Beginn an haben Ärzte, kirchliche Vertreter, Essener Politiker und zahlreiche Freunde und Förderer die Arbeit der Lebenshilfe Essen unterstützt. Heute zählt der Verein mehr als 200 Mitglieder.

Schwerpunkt der Vereinsarbeit sind voll- und teilstationäre Wohneinrichtungen für Menschen mit geistiger Behinderung. Die Lebenshilfe Essen betreut und fördert 98 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung in zwei Wohnstätten, einer Außenstelle und drei Außenwohngruppen. Deren Angebot wird durch tagesstrukturierende und freizeitpädagogische Angebote sowie Möglichkeiten der Verhinderungspflege ergänzt.

Die Lebenshilfe Essen Service gGmbH

Die Lebenshilfe Essen Service gem. GmbH ist als Träger für ambulante Angebote und Dienstleistungen für Menschen mit Behinderungen aller Altersgruppen tätig. Sie hat ihren Sitz in der Harkortstrasse 63 in Essen- Holsterhausen.Dort befinden sich alle Anlaufstellen und Ansprechpartner der verschiedenen Dienstleistungen und Angebote unter einem Dach .


Das „Ambulant Unterstützte Wohnen“ der Lebenshilfe Essen Service gem. GmbH ist ein mobiler Dienst, der Menschen mit geistiger Behinderung in den eigenen Wohnungen unterstützt.

 Auftrag des „Familienunterstützenden Dienst“ ist es, Familien mit behinderten Angehörigen jeglichen Alters, Behinderungsgrades und Hilfebedarfs eine bedarfsgerechte und alltagstaugliche Unterstützung anzubieten.

 Unsere Sozialpädagogische Familienhilfe unterstützt und hilft durch intensive Betreuung und Begleitung Familien in ihren Erziehungsaufgaben, bei der Bewältigung von Alltagsproblemen, der Lösung von Konflikten und Krisen sowie im Kontakt mit Ämtern und Institutionen und leitet Hilfe zur Selbsthilfe ein.

Das Kompetenzzentrum Autismus( KompASS) richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Autismus-.Spektrum-Störung , sowie deren soziale Netzwerke und Einrichtungen die sich beraten lassen möchten .Neben individuellen Förderungsmöglichkeiten und Gruppenangeboten finden Betroffene hier auch Unterstützung bei der Antragstellung auf Kostenübernahme

 
 
 

© 2016 Lebenshilfe Essen e.V., 45145 Essen, Harkortstr. 63,  E-Mail: info(at)lebenshilfe-essen.de